Schauspieler Mel Gibson (54) macht sich immer unbeliebter: Nun soll er eine einstweilige Verfügung gegen seine Ex-Freundin Oksana Grigorieva (39) eingereicht haben! Erst im April trennte sich das Paar angeblich unter gegenseitigem Einverständnis. Doch nun scheint es so, als hätte es doch größere Probleme gegeben!

RadarOnline behauptet, dass es Mel auch um seine acht Monate alte Tochter Lucia geht. Die beim Gericht in Los Angeles eingereichten Unterlagen sollen sich auch auf das Sorge- und Besuchsrecht beziehen. Nach der Trennung behaupteten beide noch, dass sie sich gemeinsam liebevoll um die Tochter kümmern. Aber schon damals kam das Gefühl auf, dass es damit nicht so einfach werden würde.

Damals sagte Oksana: "Ich kann sagen, dass wir uns getrennt haben, plötzlich und sofort. Leider kann ich den Grund nicht nennen. Aber ihr werdet es bald erfahren."

Wann der Fall vor Gericht gehen wird, ist momentan noch nicht absehbar. Aber Mel bräuchte schon heftige Vorwürfe, um sich die Mutter seines achten Kindes vom Leib zu halten. Was er Oksana vorwirft ist nicht bekannt. Schade nur, dass es schon jetzt so kurz nach der Trennung ausartet.

Mel Gibson und Rosalind Ross im Januar 2019
Getty Images
Mel Gibson und Rosalind Ross im Januar 2019
Mel Gibson, London 2017
Getty Images
Mel Gibson, London 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de