Eigentlich ist Dave Chappelle (36) dafür bekannt, auf der Bühne witzig zu sein, doch auch mit seinem Privatleben erzeugt er durchaus den ein oder anderen Lacher. Er zwang einen Privatjet zur Landung, weil er für die Crew ein zu hohes Sicherheitsrisiko darstellte.

Wie TMZ weiß, sei Chappelle während des Fluges nach Ohio ausgerastet. Nachdem er sich weigerte das Sicherheitsgurt wieder anzulegen und auch noch ins Cockpit stürmte und den Piloten zu nahe kam, sahen diese sich gezwungen, einen ungeplanten Zwischenstop einzulegen. Angeblich hätte er vom Piloten nur wissen wollen, wie lange der Flug noch dauere. Schön, dass er sein inneres Kind nicht versucht zu unterdrücken, aber doch bitte etwas angemessener beim nächsten Mal. In Pittsburgh war dann Schluss für den Comedian. Hotelangestellte berichten, dass er angeblich mit einem Mietwagen in seine Heimatstadt in Ohio fahren wollte, jedoch nicht mehr wisse, wo er genau wohne. Klingt alles sehr konfus, doch es kommt noch besser. Ein Sprecher des Komiker ließ verlauten, Dave habe etwas falsches gegessen, was ihm schwer im Magen lag und die Toilette des Flugzeugs sei einfach nicht „das gewesen, was er brauchte“. Eigentlich ist Toilette doch gleich Toilette oder etwa nicht?

Was genau Chappelle an dem WC nicht gepasst hat, wollte der Sprecher jedoch nicht verraten. Wollen wir nur hoffen, dass das Bad im Hotel seinen Ansprüchen genügt hat und er seine Magenprobleme jetzt wieder los ist!

Dave ChappelleWENN
Dave Chappelle
Dave ChappelleWENN
Dave Chappelle
Dave ChappelleWENN
Dave Chappelle


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de