Mit den Männern ist es bei ihr häufig nur eine kurzweilige Angelegenheit, aber ganz alleine ist Jennifer Aniston (41) trotzdem nie. Der beste Freund des Menschen ist auch bei ihr zuhause, denn die Schauspielerin ist ein richtiger Hunde-Narr. Und jetzt hat Jennifer erneut einen heimatlosen Welpen adoptiert. Der kleine Hund wurde ihr über eine Tierhilfe in Los Angeles vermittelt und ist ein sogenannter "Cockapoo", eine Mischung aus einem Cocker Spaniel und einem Pudel.

Aller guten Dinge sind drei, denn Jennifer hat bereits den 15-jährigen Terrier-Mischling Norman und die vierjährige Dolly, einen weißen Hirtenhund. Den Tieren geht es bei der Schauspielerin richtig gut, denn wenn es um das Glück ihrer Fellfreunde gehtj tut Jennifer alles. Ihr Hund Norman, der unter Gelenkproblemen leidet, bekommt regelmäßige Massagen und Akupunkturen, die wöchentlich mehr als 250 Dollar kosten.

Aber ihre Tierliebe ist eine Konstante in Jennifers Leben und ihre treuen Freunde sind schließlich immer für die Schauspielerin da. Auch wenn sie für neue Projekte vor der Kamera steht, begleiten sie die Hunde zu den Dreharbeiten und haben sicher bereits das ein oder andere Mal dafür gesorgt, dass sich Jennifer bei Liebesfrust nicht ganz so alleine fühlt.

Jennifer Aniston und Justin Theroux im Juli 2017
Getty Images
Jennifer Aniston und Justin Theroux im Juli 2017
Der "Friends"-Cast
Getty Images
Der "Friends"-Cast
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de