Das Geheimnis um Cristiano Ronaldos (25) Leihmutter soll nun endlich aufgedeckt worden sein. Vor zwei Wochen verkündete der Fußballspieler bei Facebook und Twitter, er sei Vater eines wundervollen Sohnes geworden, welchen er liebevoll Cristiano Ronaldo dos Santos taufte.

Dem Portugiesen war es sehr wichtig, die Identität der Frau, welche sein Kind ausgetragen hat, geheim zu halten. Doch das weckte wiederum die Neugier vieler Fans: „Cristiano hat eventuell etwas Unangenehmes zu verbergen“, hieß es. „Vielleicht ist er schwul?“ wurde spekuliert.

Zunächst hieß es, die Leihmutter sei ein bekanntes und bildhübsches Partygirl aus den USA, welches sehr gut mit Paris Hilton (29) befreundet ist. Doch bei diesem Gerücht wurden anscheinend Tatsachen verdreht. Die Wirklichkeit soll aber ganz anders aussehen, denn die Geschichte der Zeugung des Babys ist nicht gerade schön und alles andere als romantisch:

„Die Mutter seines Kindes ist eine mittellose amerikanische Kellnerin aus Los Angeles. Ronaldo hat sie kurzerhand flachgelegt, als er mit seiner 'besten Freundin' Paris Hilton um die Häuser zog. Das geschah letzten Herbst. Cristiano machte zu dieser Zeit Urlaub in L.A. und er hatte einen Quickie mit dieser Frau. Er sagt zu ihr: 'Ich! Du! F***en! F***en!' Doch die Kellnerin verstand nicht, worum es Cristiano geht. Schließlich hat er ein Herz auf ein Blatt Papier gemalt und sagte: 'Ich, du, küssen!' Da ist bei ihr der Groschen gefallen. Sie hatte einen One-Night-Stand und Cristiano dachte, er würde sie nie wieder sehen“, erzählt ein Freund gegenüber dem britischen Mirror.

Ob das so zu hundert Prozent der Wahrheit entspricht, bleibt fraglich. Aber eins ist klar: Die Gerüchte und die Neugier um Ronaldos Leihmutter werden kein Ende nehmen, bis wir endlich alle erfahren, welche Frau sich dahinter verbirgt.

Cristiano Ronaldo in Turin
Getty Images
Cristiano Ronaldo in Turin
Georgina Rodriguez, Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr. bei einem Tennis-Match in London
Getty Images
Georgina Rodriguez, Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr. bei einem Tennis-Match in London
Cristiano Ronaldo und Lionel Messi bei der FIFA-Weltfußballer des Jahres-Wahl 2017 in London
Getty Images
Cristiano Ronaldo und Lionel Messi bei der FIFA-Weltfußballer des Jahres-Wahl 2017 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de