Spencer Pratt (26) ist ein Waffennarr, daraus macht der The Hills-Star auch gar kein Geheimnis. Aber wozu braucht der Star die ganzen Pistolen eigentlich? Bereits vor zwei Jahren fing Spencer mit dem persönlichen Aufrüsten auf, als er in einem Waffenladen für mehr als zehntausend Dollar einkaufte. Angeblich, um sich und seine damalige Freundin Heidi Montag (23) zu beschützen, denn das Paar fühlte sich bedroht.

Und nun hat Spencer auch an einem schönen Sommertag statt eines Ausfluges an den Strand lieber einen Großeinkauf für neue Büchsen auf dem Programm stehen. Und darauf ist er so stolz, dass er es gleich via Twitter allen mitteilt: "Gerade einen neuen Colt .45 gekauft und eine neue Glock. Es gibt nichts Besseres als an einem sonnigen Freitag in LA neue Pistolen zu kaufen."

Und dass er auch nicht davor zurückschreckt seine Einkäufe auch zu verwenden ist wirklich unheimlich. Im März hatte ein Freund für den 26-Jährigen und Heidi ein paar Lebensmittel eingekauft, doch diese offensichtlich nicht schnell genug bei ihnen abgeliefert. An der Tür wurde er dann von Spencer begrüßt, der ihm eine Pistole entgegenhielt und ihn einen "Loser" und "Sozialfall" nannte. Wie in einem Gangsterfilm fuchtelte der Star mit der Knarre herum und schein völlig außer sich zu sein. Vor Spencer Pratt sollte man sich also besser in acht nehmen.

Heidi Montag, Spencer Pratt und ihr Sohnemann
Getty Images
Heidi Montag, Spencer Pratt und ihr Sohnemann
Spencer Pratt im Juni 2019 in New York
Getty Images
Spencer Pratt im Juni 2019 in New York
Heidi Montag, Spencer Pratt und Sohnemann Connor
Getty Images
Heidi Montag, Spencer Pratt und Sohnemann Connor


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de