Es fällt nicht sofort auf, aber irgendwas ist anders an Jada Pinkett-Smith (38). Was könnte es nur sein? Na klar, die Frisur ist neu. Die Mimin und Ehefrau von Will Smith (41) trägt jetzt einen Pony in der sonst ständig nackten Stirn.

Denn eigentlich kennt man Jada ja sonst mit sehr streng nach hinten frisiertem Schopf, was zwischenzeitlich schon sehr ziepend und schmerzhaft aussieht. Was so ein Pony im Gesicht alles bewirken kann. Sie sieht gleich nicht mehr so streng und viel freundlicher aus. Außerdem wirkt sie um Jahre verjüngt.

Welche Frisur steht Jada besser? Stimmt ab:

Trey Smith, Willow Smith, Jaden Smith, Jada Pinkett-Smith aund Will Smith im Oktober 2016
Getty Images
Trey Smith, Willow Smith, Jaden Smith, Jada Pinkett-Smith aund Will Smith im Oktober 2016
Will Smith und seine Ehefrau Jada
Getty Images
Will Smith und seine Ehefrau Jada
Jada Pinkett Smith und Will Smith
Getty Images
Jada Pinkett Smith und Will Smith
Jada Pinkett-Smith und Will Smith in Washington
Getty Images
Jada Pinkett-Smith und Will Smith in Washington


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de