Jetzt ist es offiziell, dass die Mädels von Queensberry mit neuer Besetzung die Charts unsicher machen wollen. Mit Ronja (20) und Selina (17) als Neuzugänge steht den vier Girls der Popstars-Band jetzt eine schwere Zeit bevor, schließlich müssen die Fans erst einmal davon überzeugt werden, dass es nach dem Ausstieg von Antonella (18) und Vici (18) eine gute Idee war, trotzdem zu viert weiterzumachen.

Ihre wohl schärfsten Konkurrentinnen Senna (30), Bahar (21) und Mandy (20) von Monrose sind nicht der Überzeugung, dass Queensberry sich in dieser Hinsicht richtig entschieden haben. In einem Interview mit KinderCampus.TV scheuen sie sich nicht davor, ihre Meinung offen kund zu tun. Vor allem Senna kritisiert diese Vorgehensweise: „Die zwei Neuen können ja nichts dafür. Wenn Mandy und Bahar das mit mir machen würden, mal ganz im Ernst, ich find das so unmöglich. Wenn es eine Band nicht mehr gibt, dann gibt es sie einfach nicht mehr! […] Ich fände es geiler, hätten sie einfach nur zu Zweit weiter gemacht.“ Und selbstbewusst wie sie ist, setzt Senna sogar noch einen oben drauf: „Ich wechsel mal schnell zwei aus. Sorry, aber was ist das für eine Beratung? Die hätten eher meinen Respekt bekommen, wenn Gabby und Leo einfach alleine weitergemacht hätten.“

Auch Bahar äußert sich in dem Interview zu diesem Thema: „Ich finde es schwer als Band ernstgenommen zu werden, wenn es nicht mehr die Band ist.“ Doch wie wir Queensberry kennen, werden sie jetzt sicherlich alles daran setzen, es allen zu beweisen, insbesondere wohl den Dreien von Monrose.

Senna Gammour 2006 in München
Getty Images
Senna Gammour 2006 in München
Gabriella De Almeida Rinne, Ronja Hilbig, Selina Herrero und Leonore Bartsch von Queensberry
Getty Images
Gabriella De Almeida Rinne, Ronja Hilbig, Selina Herrero und Leonore Bartsch von Queensberry
Die Mädels von Monrose
Getty Images
Die Mädels von Monrose


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de