Rihanna (22) enthüllte ja erst vor Kurzem ihr neuestes Tattoo, doch wie sich jetzt rausstellte, ist das falsch. Es bleibt zwar für immer unter ihrer Haut, in der Hinsicht ist es schon echt, allerdings ist in dem Schriftzug ein dicker Fehler, wie popeater.com herausfand.

Die französischen Worte „rebelle fleur“ prangen auf ihrem Hals, allerdings ist es im Französischen richtig, dass das Adjektiv nach dem Nomen kommt. Eigentlich müsste also „fleur rebelle“ dort stehen. Welche Bedeutung der Schriftzug für die Sängerin hat, ist nicht bekannt. Vielleicht ist dieser Fehler aber auch gewollt und hat nochmal einen ganz eigenen Sinn. Ärgerlich ist es aber allemal, in einem Symbol für die Ewigkeit einen Fehler zu haben.

Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Katy Perry und Rihanna im Juli 2009
Amy Sussman/Getty Images for The Griffin
Katy Perry und Rihanna im Juli 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de