Was ist denn nun schon wieder bei Tila Tequila (28) los? Eigentlich hieß es doch, Tila wolle jetzt eine Karriere als Pornodarstellerin anstreben. Allerdings versucht sie nebenbei auch gesanglich ihr Glück, sozusagen als zweites Standbein. Sie veröffentlichte ja vor noch gar nicht allzu langer Zeit eine Single mit dem Namen „I Fu**ed the DJ (I Love My DJ)“, das allerdings ohne nennenswerten Erfolg.

Trotzdem durfte sie bei „The Gathering of the Juggalos“, einem total abgefahrenen Musikfestival in den USA auftreten. Die versammelten Juggalos (Fans der Gruppe "Insane Clown Posse") waren von Tila alles andere als begeistert. Kaum hatte sie die Bühne betreten, hagelte es Steine, Bierflaschen und andere schmerzhaft harte Dinge. Doch damit noch nicht genug, auf TMZ erzählt sie die ganze traurige Geschichte: „Meine Haare verbrannten fast, weil sie Feuerwerkskörper warfen. Und dann holten sie die Schei*e aus den Baustellenklos und bewarfen mich mit damit und pinkelten auch noch auf mich.“ Das klingt wirklich ekelhaft und selbst Tila hat so etwas nicht verdient. Sie geht sogar so weit und behauptet, die Leute haben versucht, sie zu töten.

Tja liebe Tila, vielleicht solltest du das als Zeichen nehmen, deine Musikkarriere auf Eis zu legen und dich lieber Dingen zu widmen, die du besser kannst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de