Pop-Sternchen Katy Perry (25) disste die Band Tokio Hotel bei einem Auftritt in Singapur. Sie dichtete kurzer Hand ihren Song "you're so gay" etwas um und trällerte:"Can't believe I fell in Love with Tokio Hotel. You're so gay, you don't even like boys". Autsch! Das hat gesessen!

Besonders frech ist die Aktion der Sängerin, weil Tokio Hotel kurz zuvor auf derselben Bühne performt haben. Sie konnte sich also sicher sein, dass die vier Jungs zuhörten. Das dürfte die Fans mächtig verärgert haben.

Ist Katy etwa eine schlechte Verliererin? Seit der Verleihung der MTV-Video Music Awards im Jahr 2008, bei denen sie in der Kategorie "Bester Newcomer" gegen die vier Jungs aus Magdeburg verlor, hatte sie schon öfter gegen Frontmann Bill Kaulitz (20) gewettert.

Aber das lassen Bill, Tom und Co. natürlich nicht auf sich sitzen. Laut Bravo gibt sich Bill gelassen und meinte: "Was Katy da macht, ist nicht schön. Aber sie ist eben ein eigenartiger Mensch. Wir haben sie schon ein paar Mal getroffen und sie benahm sich immer wie eine kleine Diva. Aber im Musik-Business gibt es eben viele oberflächliche Menschen". Na wenn das keine anständige Retourkutsche war? Ring frei für Runde zwei!

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Tokio Hotel im Oktober 2014
Getty Images
Tokio Hotel im Oktober 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de