Nachdem neulich die ersten Kussbilder aus Montreal von dem Twilight-Traumpärchen Kristen Stewart (20) und Robert Pattinson (24) in der Öffentlichkeit auftauchten, ringen nun die Paparazzi noch mehr danach, weitere Liebes-Indizien von den Turteltauben auf der Kamera festzuhalten. Für Robsten heißt das natürlich, dass sie sich von nun an noch mehr vor ihren Verfolgern verstecken müssen, doch das ist natürlich nicht immer einfach.

Bestes Beispiel ist ein Vorfall, der sich Anfang der Woche am Flughafen von Los Angeles ereignete, als die Fotografen mal wieder Wache schoben und die Schauspieler nicht in Ruhe ließen. Laut TMZ.com fing die wilde Verfolgungsjagd im Terminal an und endete schließlich auf dem Polizeirevier. Denn die Twilight-Stars sahen schlichtweg keinen anderen Ausweg mehr, als Hilfe bei den Beamten in blauer Uniform zu suchen.

Diese suchten einen Weg, um die verzweifelten Stars nach Hause zu bringen, ohne gleich eine ganze Sippschaft von aufdringlichen Paparazzi im Schlepptau zu haben. Und wieder stellt sich nun die Frage, wie lange Kris und Rob ihren Star-Status noch aushalten, bevor sie womöglich ihre Karriere auf Eis legen.

Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Kristen Stewart beim Toronto International Film Festival 2018
Getty Images
Kristen Stewart beim Toronto International Film Festival 2018
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de