Jetzt, da die Dreharbeiten für den siebten und letzten Harry Potter-Teil endlich vorüber sind, hat Rupert Grint (22) genug Zeit, sich zur Abwechslung mal seiner Gesundheit zu widmen. Der Schauspieler leidet nämlich schon lange an starken Halsschmerzen und häufigen Mandelentzündungen, deshalb ist eine Mandel-OP jetzt unabdingbar.

Und nach anfänglichen Ängsten hat Grint mittlerweile auch selbst eingesehen, dass er sich unters Messer legen muss. Ganze zwei Wochen lang wird er sich nun im Krankenbett von den strapaziösen Dreharbeiten ausruhen können.

Am 24. August feierte er aber erst noch seinen 22. Geburtstag und schmiss eine riesige Party - wenigstens hatte er noch etwas Spaß, bevor er nun seine Jeans gegen ein Krankenhausnachthemd eintauschen muss.

Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
"The Elephant House" in Edinburgh
Getty Images
"The Elephant House" in Edinburgh
Alan Rickman, Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Matthew Lewis
Getty Images
Alan Rickman, Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Matthew Lewis


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de