Tine Wittler (37) dürfte es im Moment nicht leicht haben. Ein altes Rentnerehepaar beschuldigt die „Einsatz in vier Wänden“-Spezialistin ihr Haus zwar gesäubert, aber gleichzeitig alle Erinnerungen zerstört zu haben.

Und was braucht man am dringendsten, wenn alle Welt auf einem rumhackt – Zuspruch und Beistand! Genau dies bekommt Tine jetzt von Bauer sucht Frau-Liebling, Schäfer Heinrich (43). Denn auch dessen Heim verpasste Tine eine Generalüberholung. So verrät er auf bild.de: „Bei mir haben definitiv die Vorteile überwogen – die Bude ist jetzt viel schöner als vorher!“

So ganz zufrieden scheint er aber auch nicht zu sein, denn die Aussage „Es ist nicht ungemütlicher als früher!“ lässt ja schon vermuten, dass er sich nicht so richtig wohl fühlt, dieses Haus-Umstyling für ihn aber auch keine Verschlechterung bedeutet. Wie auch immer, Schäfer Heinrichs Zuspruch dürfte Musik in Tines Ohren sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de