Fünf Monate ist es her, dass Supermodel Claudia Schiffer (40) ihr drittes Kind auf die Welt gebracht hat und man hat das Gefühl, dass sie immer noch nicht ausgelastet ist. Denn nun möchte sie auch noch eine eigene Klamotten- und Beautylinie auf den Markt bringen. Ein weiteres Model also, das unter die Designer geht.

Gegenüber der Daily Mail äußerte sie sich zu ihrem Vorhaben auf einer Veranstaltung von Giorgio Armani: „Meine beiden älteren Kinder gehen mittlerweile beide zur Schule. Ich habe dadurch mehr Zeit für mich und möchte deshalb eine eigene Modelinie auf den Markt bringen.“ Damit ist ihre Babypause wohl nun endgültig vorbei.

Dass das Topmodel ein Gespür für Mode hat, hat sie uns wohl in den letzten 20 Jahren en masse bewiesen, sogar während ihrer Schwangerschaften hat man sie nicht in Schlabberklamotten gesehen. Apropos Schwangerschaft: Ihre in den neun Monaten angesammelten Pfunde hat sie natürlich längst wieder runter und ist gertenschlank wie eh und je.

Nachdem „La Schiffer“ auch schon eine Schmuckkollektion herausgebracht hat, ist es auch nicht abwegig, als erfahrenes Model eine eigene Modelinie und später auch Beautyprodukte auf den Markt zu bringen: „Ich habe in den letzten 20 Jahren genug über dieses Business gelernt.“

Promiflash wünscht viel Erfolg beim Aufbau ihres Mode-Imperiums.

Claudia Schiffer und Karl Lagerfeld bei der Berlin Fashion Week 2008
Getty Images
Claudia Schiffer und Karl Lagerfeld bei der Berlin Fashion Week 2008
Claudia Schiffer, Model
Getty Images
Claudia Schiffer, Model
Karl Lagerfeld und Claudia Schiffer im Jahr 2008
Getty Images
Karl Lagerfeld und Claudia Schiffer im Jahr 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de