Ups! Wie Peinlich! Bei dem großen Benefizkonzert „Help for Heroes“ am Sonntag in London, vergaß Robbie Williams (36) vor über 60.000 Menschen den Text seines Welt-Hits „Feel“. Ist der Popstar etwa ein bisschen aus der Übung? Schließlich hat er es in letzter Zeit ja etwas ruhiger angehen lassen mit seiner Musikkarriere und sich hauptsächlich um sein Privatleben gekümmert.

Robbie huschte ein Stück zum hinteren Bühnenrand und blätterte nervös in seiner Textmappe. Doch den Songtext fand er wohl nicht wieder. Dann löste er das Problemchen aber sehr souverän und ging in die Offensive. Er fragte seine Fans, ob die den Text noch wüssten - und die ließen ihr Idol nicht im Stich. Sie sangen die Pop-Ballade einfach allein weiter und Robbie stieg später mit ein.

Das anschließende Duett mit Gary Barlow (39) gelang hingegen hervorragend, so dass Robbie dennoch einen positiven Eindruck bei seinen Fans hinterließ. Gerade nochmal Glück gehabt. Aber mal ehrlich - wer könnte „Mr. Entertainment“ schon böse sein? Überzeugt euch doch aber am besten selbst von dem Pannen-Auftritt des Popstars. Viel Spaß!

Ayda Field und Robbie Williams im Dezember 2018
Getty Images
Ayda Field und Robbie Williams im Dezember 2018
Robbie Williams bei den Brit Awards 2017
Getty Images
Robbie Williams bei den Brit Awards 2017
Robbie Williams und Ayda Field im Oktober 2018
Getty Images
Robbie Williams und Ayda Field im Oktober 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de