Die Musikerin Lily Allen (25) hat sich kürzlich für stolze 3.5 Millionen Euro eine Villa auf dem englischen Land gekauft. Zusammen mit ihrem Freund Sam Cooper erwartet sie ihr erstes Kind. Also genau der richtige Zeitpunkt, sich ein eigenes Heim anzulegen.

Die Villa trägt den Namen 'Old Overtown House' und liegt in Cirencester in den englischen Cotswolds. Dieses Gebiet wird von der britischen Regierung sogar als 'Gebiet von außerordentlicher natürlicher Schönheit' beschrieben. Ein Sprecher der Maklerfirma ‚Savill’s‘ bestätigt der britischen Tageszeitung The Daily Mail: „Ja, sie ist die Käuferin des 'Old Overtown House' - das ist absolut korrekt. Es ist alles durch und sie ist jetzt die stolze neue Besitzerin.“

Der Makler erzählt was das Anwesen außerdem so besonders macht: „Viele der zeitgenössischen Details sind noch erhalten, darunter zahlreiche Feuerstellen aus Stein, geschliffene Holzdielen- und Steinfußböden, geschnitzte Türstürze und freiliegende Deckenbalken.“

Lilys Vater Keith Allen (57) wohnt im nahe gelegenen Minchinhampton – vielleicht auch ein Grund, warum die Sängerin mit ihrem Freund gerade dort hingezogen ist. Nicht nur, weil so ein ländliches Gebiet ein wirklich toller Platz zum Aufwachsen für das Kind der beiden sein wird, sondern auch, weil der zukünftige Opa Keith ganz in der Nähe wohnt.

Lily Allen, Musikerin
Getty Images
Lily Allen, Musikerin
Lily Allen bei den BRIT Awards 2019
Getty Images
Lily Allen bei den BRIT Awards 2019
Lily Allen, Sängerin
Getty Images
Lily Allen, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de