Die Rolle der Rachel Karen Green in der Sitcom „Friends“ machte Jennifer Aniston (41) weltberühmt. Immer wieder gab es Gerüchte, dass die Kultserie fürs Kino verfilmt werden soll. Doch die Ex von Brad Pitt (46) schiebt allen Spekulationen nun endgültig einen Riegel vor. „Ach, das war doch nur Geschwätz“, erklärt sie TV Movie.

Gibt es also kein Comeback für die sechs Freunde? Fans der erfolgreichen Comedy-Serie dürften enttäuscht sein. „Wenn nicht bald etwas geschieht, sind wir sowieso alle viel zu alt“, prophezeit Aniston, die ab dem 11. November im Kinofilm „Umständlich verliebt“ zu sehen sein wird. Dort spielt sie eine Frau, die sich künstlich befruchten lässt.

Ein „Friends“-Kinofilm wird also nicht produziert, dafür laufen die alten Staffeln aber immer mal wieder im Fernsehen. Vor einem Leben ganz ohne „Friends“ brauchen sich Fans also nicht zu fürchten.

Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Jennifer Aniston und John Mayer im Januar 2009
Getty Images
Jennifer Aniston und John Mayer im Januar 2009
Jennifer Aniston und Justin Theroux im Juli 2017
Getty Images
Jennifer Aniston und Justin Theroux im Juli 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de