Noch bis morgen trifft sich die Modewelt in London zur alljährlichen Fashion Week. Neben den Shows auf den Laufstegen spielen auch andere Veranstaltungen eine wichtige Rolle. Die Gedenkzeremonie für den verstorbenen Designer Alexander McQueen (†40) war für viele prominente Besucher ein wichtiger Termin. Sarah Jessica Parker (45), Naomi Campbell (40), Kate Moss (36) und viele andere trafen sich in der Londoner Saint Paul's Cathedral, um an den britischen Modeschöpfer zu erinnern.

McQueen hatte sich am 11. Februar diesen Jahres das Leben genommen, was die internationale Modebranche zu tiefst erschütterte. Der aus einfachen Londoner Verhältnissen stammende Designer war für seine grellen, visionären Entwürfe bekannt. Oftmals schockte er die Modewelt mit seinem provokanten Auftreten.

Die unvergessene Arbeit des legendären Designers, ehrten die Stars aus Mode- und Showbusiness, indem sie Stücke aus seinen Kollektionen trugen. Kate Moss trug ein schwarzes Leder-Dress und auch Naomi Campbell kam ganz in Schwarz. Sex and the City-Star Sarah Jessica Parker erschien in einer eleganten McQueen-Kreation, bestehend aus schwarzem Blazer und einem weißen Chiffon-Rock. Dazu trug die Stilikone weiße Handschuhe und mega High-Heels. Während einer Rede für den Designer, erwischte man sie dabei, wie sich sie die Tränen von den Wangen wischte.

SATC-Stars Sarah Jessica-Parker, Kristin Davis, Kim Cattrall und Cynthia Nixon
MAX NASH/AFP/Getty Images
SATC-Stars Sarah Jessica-Parker, Kristin Davis, Kim Cattrall und Cynthia Nixon
Kaia Gerber mit ihrem Vater Rande Gerber und Mutter Cindy Crawford, März 2018
Getty Images / John Sciulli
Kaia Gerber mit ihrem Vater Rande Gerber und Mutter Cindy Crawford, März 2018
Kate Moss und Graf Nikolai von Bismarck im März 2018
Raul Sifuentes/Getty Images
Kate Moss und Graf Nikolai von Bismarck im März 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de