Martin Bolze ist ein Hypnose-Künstler. Er ist überzeugt, dass er Menschen willenlos machen kann, wenn er nur möchte. Sein Können stellte er schon im Vorfeld in einem Einkaufscenter unter Beweis, als er beliebige Passanten dazu brachte, sich selbst als RTL-Reporterin zu fühlen und selbstbewusst das Mikro zu ergreifen. Nun wollte er das Publikum und die kritische Jury des Supertalentes von seiner außergewöhnlichen Fähigkeit überzeugen.

Am Freitag versetzte er einige Zuschauer in Windeseile in Trance. Einem Gast erzählte er, er sei Dieter Bohlen (56), der daraufhin auf seinem Platz hinter dem Jury-Pult wie selbstverständlich Platz nahm. Einer anderen Zuschauerin machte er weiß, dass sie Sylvies Schwester sei. Nachdem sie erwachte, ging sie zu der Jurorin und setzte sich freundschaftlich auf ihren Schoß.

Doch auch nach dieser Darbietung blieb die Jury skeptisch. Sylvie van der Vaart (32) erklärte sich daraufhin bereit, sich selbst hypnotisieren zu lassen. Gesagt, getan und schon fiel die schöne Holländerin in einen tiefen Schlaf. Martin Bolze sagte ihr, sie solle alle Muskeln anspannen und sich wie ein Brett fühlen. Sylvie wurde zwischen zwei Stühle gelegt und war tatsächlich wie versteinert.

Nachdem sie geweckt wurde, war sie sichtlich verwirrt und konnte sich an nichts erinnern. Nach der Sendung sah sie sich die Aufnahmen an und war schockiert, sich so - zur Salzsäule erstarrt - zu sehen. „Das mache ich nie wieder“, urteilte Sylvie. Dennoch: Martin Bolze hat die Jury überzeugt und bekam dreimal ‚Ja‘.


Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de.

Dieter Bohlen, Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk bei "Das Supertalent"
Getty Images
Dieter Bohlen, Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk bei "Das Supertalent"
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen  2008 in Hamburg
Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen 2008 in Hamburg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de