Gestern Abend war es soweit, die Romanverfilmung „Die Wanderhure“ mit Alexandra Neldel (34) in der Hauptrolle als Marie Schärer feierte TV-Premiere. Wohl kaum einer hätte mit dem Erfolg gerechnet, den „Die Wanderhure“ dem Sender SAT.1 beschert hat. 9,75 Millionen Menschen wollten sehen, wie sich die geschändete und verbannte Marie als Wanderhure durchschlägt und auf Rache aus ist. Das macht einen sagenhaften Marktanteil von 31,4 Prozent.

Damit hat SAT.1 einen der größten Hits in der Fiktion-Sparte gelandet. Zugegeben, die Romanvorlage von Iny Lorentz diente nur als grober Rahmen der Verfilmung und dennoch war „Die Wanderhure“ ein spannender und sehr emotionaler TV-Film. Das lag nicht zuletzt an den wirklich brutalen Vergewaltigungs- und Folterszenen zu Anfang und der tollen Darstellung von Alex Neldel, die ja sonst eher durch Komödien auf sich aufmerksam machte. Der Mittelalterstreifen wirkte authentisch und man fühlte sich glatt ins 15. Jahrhundert und die damaligen Lebensumstände zurückversetzt.

Kein Wunder also, dass „Die Wanderhure“ so ein Riesen-Erfolg geworden ist. Habt ihr den Film auch gesehen, wie hat er euch gefallen?

Alexandra Neldel bei Fernsehpreis 2019
Getty Images
Alexandra Neldel bei Fernsehpreis 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de