GZSZ ist die wohl beliebteste Daily Soap Deutschlands. Seit 1992 flimmert die Serie über die deutschen Bildschirme. Von 1996 bis 1999 spielte Alexandra Neldel (40) die Rolle der Katja Wettschein. Doch wie ging es für die blonde Schönheit nach dem Serien-Aus weiter?

Alexandra Neldel
Thomas Lohnes/Getty Images for MADELEINE
Alexandra Neldel

Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" spielte sie die hübsche Ex-Freundin von Leon Moreno. In der Serie reiste sie nach Finnland und kam nie wieder zurück - so endete auch ihre GZSZ-Karriere. Alexandra widmete sich von da an neuen Projekten und ihre Karriere ging steil bergauf! Sie spielte in zahlreichen Kinofilmen wie "Erkan&Stefan" (2000), "Lammbock - Alles in Handarbeit" (2001) und Til Schweigers (52) Film "Barfuss" (2005) mit.

Alexandra Neldel
Clemens Bilan Getty Images Entertainment
Alexandra Neldel

Weiterhin ergatterte sie zahlreiche Rollen in Fernsehfilmen wie "Rosamunde Pilcher" und zeigte ihr Können in der Trilogie "Die Wanderhure". Alexandra überzeugte vor allem immer wieder durch ihre Wandelbarkeit, die sie insbesondere in ihrer Rolle als Lisa Plenske in der Erfolgsserie "Verliebt in Berlin", die von 2005-2007 im TV lief, unter Beweis stellte. Neben der Schauspielerei widmete sie sich auch dem Synchronsprechen und lieh ihre Stimme unter anderem für Filme wie "Dr. Dolittle 2" und "Rapunzel - neu verföhnt."

Alexandra Neldel
Action Press / DARMER,SVEN
Alexandra Neldel

Ihr Erfolg spricht für sich! Beruflich lief es für die Schauspielerin sehr gut. Doch die Schönheit ist momentan noch Single. Den richtigen Mann hat sie also offenbar noch nicht gefunden. Aber was nicht ist, kann ja noch werden!