Es ist so lange her, dass man sich fast nicht mehr daran erinnert, aber Amy Winehouse (27) wurde tatsächlich mal wegen ihrer Musik und nicht auf Grund ihrer zahlreichen Drogeneskapaden bekannt. Mit ihrem unglaublichen stimmlichen Talent heimste sie zahlreiche Preise, aber auch die falschen Freunde ein. Ihr Absturz ging um die Welt und lange, lange war es still um Amy, im wahrsten Sinne des Wortes.

Doch erst kürzlich wies die Sängerin alle erneuten Drogengerüchte zurück, sie sei seit mittlerweile drei Jahren clean. Ob man ihr das glauben kann? Zumindest scheint sie sich jetzt mehr am Riemen zu reißen und ihr Augenmerk wieder auf ihr eigentliches Talent, die Musik zu richten. So stand sie unlängst endlich mal wieder auf der Bühne und benutzte das Mikro in ihrer Hand. Zusammen mit Vater Mitch trällerte sie in einem Londoner Club ein paar Songs, der wollte das Publikum eigentlich als Solosänger und nicht im Vater-Tochter-Duett begeistern. Doch Amy konnte sich nicht zurückhalten und stürmte auf die Bühne.

Aber es wäre kein Amy Winehouse-Auftritt, wenn es nicht wenigstens einen Skandal gegeben hätte. Ganz undamenhaft saß die nämlich mit ihrem kurzen Kleidchen auf einem Hocker und ließ das Publikum einen Blick auf ihr Höschen erhaschen. Solange das aber der einzige Hasch bleibt, geht das noch.

Amy Winehouse, britische Sängerin
Getty Images
Amy Winehouse, britische Sängerin
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Getty Images
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Amy Winehouse bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse bei den MTV Movie Awards 2007
Amy Winehouse in London 2008
Getty Images
Amy Winehouse in London 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de