Alles nur gespielt? Jenny McCarthy (37) will in ihrer jetzigen Beziehung ehrlicher sein – zu sich selbst und zu ihrem Partner. Das wurde der Exfreundin von Jim Carrey (48) bewusst, als sie ihr Buch „Love, Lust & Faking It“ verfasste.

„Ich war immer das Mädchen, das nur so tat, als wolle es etwas. Ich sagte, dass ich Dinge mochte, obwohl ich es in Wirklichkeit nicht tat. Ich weiß jetzt, wenn ich wachsen will, dann muss ich mich selbst glücklich machen. Nur so kann ich eine gleichberechtigte Partnerschaft führen“, so die hübsche Blondine.

Weise Worte vom einstigen Playboy-Model. Nach der harten Trennung von Jim konnte sie mit dieser Einsicht schnell wieder einen neuen Freund finden. Der Glückliche heißt Jason Toohey (37). „Ich war offen und ehrlich und habe gesagt, was ich meinte. Das tat gut. Und es funktioniert“, erklärt Jenny.

Weiter erzählte sie dem Magazin People: „Ich bin so gesegnet mit meinem Leben und meiner Karriere. Ich bin mit Jason zusammen, einfach nur, weil es mich glücklich macht. Sollte sich das jemals ändern, werde ich ihn verlassen. Ich werde meinem eigenen emotionalem Guide folgen.“

Bei so einer positiven Einstellung sollte dann ja eigentlich nichts mehr schief gehen.

Der Cast von "The Masked Singer" bei einer Pressekonferenz
Getty Images
Der Cast von "The Masked Singer" bei einer Pressekonferenz
Jim Carrey bei der Premiere von "Kidding" in Los Angeles im September 2018
Getty Images
Jim Carrey bei der Premiere von "Kidding" in Los Angeles im September 2018
Ken Jeong, Jenny McCarthy, Nicole Scherzinger und Robin Thicke bei der "The Masked Singer"-Premiere
Getty Images
Ken Jeong, Jenny McCarthy, Nicole Scherzinger und Robin Thicke bei der "The Masked Singer"-Premiere


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de