Model Kim Kardashian (30) ist mittlerweile auf den roten Teppichen zu Hause und weiß, wie sie sich am besten in Szene setzen kann. Auf ihrem Twitter-Account gibt sie immer wieder Beauty-Tipps. Jetzt verrät sie, was ihrer Meinung nach ein absolutes Make-up No-go ist.

„Ich hasse es, wenn Frauen den falschen Foundation-Farbton auftragen. Es ist so ungefähr das Schlimmste auf der Welt, wenn sie ein zu helles Make-up verwenden“, sagt sie der Toronto Sun. Ihr selbst könnte so ein Fehler jedoch nie unterlaufen, denn sie hat ihre eigene Beauty-Routine entwickelt: Sie reinigt ihr Gesicht zuerst, befeuchtet es dann und verwendet zuletzt eine Tönung. Ein absolutes Must-have für Kim ist aber ein mattierendes Puder, das jede Frau immer dabei haben sollte.

Besonders stolz ist sie aber, dass ihre Schönheitstipps auf Twitter so viel Anklang finden und sehr viele Frauen ihre Seite wegen ihrer Stylingtipps aufsuchen. „Ich mache das, weil es mir Spaß macht. Es ist einfach fantastisch, dass so viele Leute meine Beauty- und Fashiontipps lesen und nachmachen!“ Aber auch Kim Kardashian ist angeblich nicht immer geschminkt. Abseits der Kamera trägt der Reality-Star laut eigenen Angaben kein oder nur wenig Make-up.

Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de