Wenn Frauen sich auf der Bühne verhauen, dann gibt es entweder großes Staunen bei den Zuschauern – zumindest bei den Herren der Schöpfung – oder regelrechte Abneigung. So auch gestern in der Castingshow Das Supertalent. Die wohl einzige Profi-Wrestlerin Deutschlands, Jes, wollte ihre Schlagfertigkeit vor den Augen aller Zuschauer beweisen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes.

„Alpha Female“ – so der Pseudoname von Jes, gegen ihr „Opfer“ Evie. Letztere studiert eigentlich auf Lehramt, doch ihr schlaues Köpfchen konnte ihr im Kampf gegen die starke Jes keinen Vorteil verschaffen. Die zwei Frauen schlugen sich ins Gesicht, kickten sich in den Unterleib und schmissen sich zu Boden. Einfach brutal!

Kurioserweise gab der sensible Juror Bruce Darnell (53) nach diesem Wrestling-Auftritt ein Ja, mit dem Worten: „Du bist geil und ich hab Angst.“ Dieter Bohlen (56) konnte sich so gar nicht für die beiden Haudegen begeistern: „Ich finds völlig bescheuert, ihr habt nur Show gemacht.“ Zu viel für „Alpha Female“, die gleich zum nächsten Schlag – verbal wohl gemerkt! – ausholte und gegen den Poptitan wetterte: „Du stehst ja auch nur auf kleine Püppchen, die sich nicht wehren, die nix zu sagen haben!“

Das hat gesessen, daraufhin konnte selbst ein Dieter Bohlen nichts mehr erwidern und schickte die Damen mit den Worten „Dankeschön, wiedersehn“ nach Hause.

Alle Infos zu „Das Supertalent“ im Special bei RTL.de

Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2008
Sebastian Widmann/Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de