Dass längst nicht mehr jeder Oliver Pocher (32) lustig findet, ist ja kein Geheimnis mehr. Doch dass jetzt selbst Stars wie Gitarrist Slash (45) den Comedian und seine Späße blöd finden, ist neu!

Letzten Freitag war der Musiker in Pochers Show zu Gast und musste sich ein paar Witze auf seine Kosten gefallen lassen. Pocher zeigte einen Clip, bei dem er als Axl Rose (48) verkleidet seinen Lebensabend im beschaulich Dörfchen Simmerath in der Eifel verbringt. Schief singend zieht er mit seinem Hund „Slash“, ein Jack Russell mit Perücke und Zylinder, durch die Straßen.

Während Oli Pocher sich köstlich amüsierte, fand Slash die Parodie auf seinen ehemaligen Bandkollegen weniger lustig. Via Twitter verkündete er nach der Show: „Hatte viel Spaß in Köln. Nur die Axl-Rose-Parodie in der Pocher-Show fand ich nicht so toll. Das war überhaupt nicht cool.“

Zumindest gefiel ihm wohl nur die Imitation seines ehemaligen Guns N' Roses-Kollegen nicht besonders, gegen den Vergleich mit einem Schoßhündchen hatte er offensichtlich nichts einzuwenden.

Hier haben wir den ganzen Clip für euch zum Anschauen! Was haltet ihr von Olis Parodie: Lustig oder einfach nur peinlich?

slash-bei-pocher

Oliver Pocher und Alessandra Meyer-Wölden, 2012
Getty Images
Oliver Pocher und Alessandra Meyer-Wölden, 2012
Die Guns' N Roses-Musiker Matt Sorum, Steven Adler, Duff McKagan und Slash
Getty Images
Die Guns' N Roses-Musiker Matt Sorum, Steven Adler, Duff McKagan und Slash


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de