Wenn das mal keine Vetternwirtschaft ist! Angelina Jolie (35) hat Brad Pitt (46) eine Rolle in ihrem neuen Film gegeben, bei dem sie selbst Regie führt. Das müssen ja lustige Stunden auf der Besetzungscouch gewesen sein. Aber mal im ernst. Eigentlich ist es eine süße Idee der beiden, ihre Zusammenarbeit à la „Mr. und Mrs. Smith“ wieder etwas aufzufrischen, um dadurch mehr Zeit miteinander zu verbringen.

„Angie hat ihn eingestellt“, bestätigte eine Quelle gegenüber Us Weekly. Er soll am Sonntag, wie alle anderen Darsteller früh morgens in Kostüm und fertigem Make up zum Dreh erschienen sein. Allerdings soll er nur eine kleinere Rolle in dem Film übernommen haben.

Nachdem Angelina zuerst die Drehgenehmigung in Bosnien entzogen wurde, weil ihr Film angeblich zu brisant sei, durfte sie die Geschichte über eine Liebesgeschichte zwischen einem Serben und einer Bosnierin während des Krieges ja nun bekanntlich doch drehen – und das jetzt sogar mit Brad vor der Kamera. Ob sich Angelina dann aber noch richtig auf ihre Regie-Arbeit konzentrieren kann, ist fraglich. Denn schon als Brad seine Liebste vor einiger Zeit am Set besuchte, turtelten die beiden wie verrückt, knutschten vor den Augen aller Anwesenden und konnten ihre Blicke nicht voneinander lassen!

Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Quentin Tarantino auf den Filmfestspielen in Cannes
Getty Images
Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Quentin Tarantino auf den Filmfestspielen in Cannes
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Getty Images
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Brad Pitt, Arnon Milchan und Angelina Jolie bei der Premiere von "Mr. & Mrs. Smith"
Getty Images
Brad Pitt, Arnon Milchan und Angelina Jolie bei der Premiere von "Mr. & Mrs. Smith"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de