Er war der Lebemann in „Alfie“, spielte den charmanten Bruder von Kate Winslet (35) in „Liebe braucht keine Ferien“ und war zuletzt sehr erfolgreich mit „Sherlock Holmes“ an der Seite von Robert Downey Junior (45) im Kino zu sehen. Sein derzeitiger Film „Repo Men“ konnte die Kritiker ebenfalls überzeugen. Doch was man nicht wusste: Diese tollen Projekte sind für Jude Law (37) nichts Selbstverständliches. Er musste sich jedes Mal überwinden, sie auch anzunehmen.

Denn der Schauspieler verriet jetzt in einem Interview mit dem Sender Tele 5, dass er vor jedem neuen Job sehr lange grübelt, ob er ihn tatsächlich annehmen soll. „Ich klammere mich an die wenigen letzten Jahre, die ich noch im besten Alter bin. Gerade was die Arbeit angeht, treibt mich oft die Angst“, verrät der Freund von Sienna Miller (28). Er habe einfach große Panik, die falschen Entscheidungen zu treffen. „Ich will nicht irgendwann aufwachen und denken, warum habe ich dieses oder jenes nicht gemacht.", erzählt der Brite weiter.

Selbst Sienna kann ihm dabei nicht helfen. Er komme dann immer irgendwann an einen Punkt, an dem er seine Entscheidungen einfach aus dem Bauch heraus treffen muss, dann wird es schon gut gehen. Dieses Geständnis macht Jude doch irgendwie gleich noch sympathischer. Und das zeigt doch mal wieder, dass die scheinbar perfekten Hollywood-Stars eben auch nur Menschen sind...

Jude Law bei den Golden Globes 2018
Frederick M. Brown/Getty Images
Jude Law bei den Golden Globes 2018
Jude Law und Eddie Redmayne mit "Harry Potter"-Fans
Getty Images
Jude Law und Eddie Redmayne mit "Harry Potter"-Fans
Jude Law und Eddie Redmayne mit "Harry Potter"-Fans
Getty Images
Jude Law und Eddie Redmayne mit "Harry Potter"-Fans


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de