Nach dem großen Popstars-Finale geht es für die Mädels von LaViVe jetzt richtig los. In den vergangenen Wochen bereiteten sie sich genau auf diesen Moment vor. Gestern haben wir euch das Video zu ihrer ersten Single „No time for sleeping“ gezeigt, in dem Sarah (22), Meike (24), Julia (17) und Katrin (19) so richtig abrocken. Der Song ist allerdings nicht ihr eigenes Werk, sondern eine Coverversion der rumänischen Sängerin Corina.

lavive-video

Produziert wurde der Hit ursprünglich vom rumänischen Musikproduktionsunternehmen „HaHaHa Productions“ aus Bukarest. Das Original ist ebenfalls eine Uptempo-Nummer wie bei unseren vier Castinggirls. Diese sind selbst ganz begeistert von ihrer Musik, loben jetzt schon ihr Album in den höchsten Tönen. Meike: „Es sind unterschiedliche Songs auf dem Album. Jeder von uns hat einen speziellen Song sehr gerne, im Großen und Ganzen ist das Album total geil.“ Und auch Julia kann es kaum abwarten, bis die Fans die Platte zu hören bekommen. „Es bietet eine super Vielfalt, ob klassische Balladen oder, wie bei unserem ersten Lied, eine Uptempo-Nummer, wir haben eine gute Mischung. Jedes Mädchen geht schließlich gerne feiern und tanzt.“

Dass LaViVe gut singen können, haben sie längst bewiesen, jetzt heißt es auszumachen, welche Version von „No time for sleeping“ denn nun besser klingt. Was mein ihr?

LavivePromiflash
Lavive
LavivePromiflash
Lavive
LaviveRoman Hallier
Lavive


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de