Als Popstars im Jahr 2000 über die deutschen Bildschirme flimmern sollte, ahnte noch niemand, welchen Hype die erste Gewinnerband auslösen würde. Die No Angels starteten damals so richtig auf den großen Bühnen durch. Dabei half ihnen natürlich auch das schweißtreibende Performance-Training von Juror Detlef D! Soost (50), der seine Schützlinge bei ihrem ersten Auftritt natürlich begleitete. Von diesem besonderen Moment sind sowohl Bandmitglied Sandy Mölling als auch D! noch heute total geflasht!

In der RTLII-Show Pop Giganten blicken die beiden zurück auf die erste Performance der No Angels bei The Dome. D! ließ es sich da nicht nehmen, seine Mädels vor dem großen Moment noch mal so richtig anzufeuern. Daran erinnert sich Sandy noch gut. Die Blondine schwärmt: "Das war Motivation pur." Das Lächeln sei einfach nicht mehr von ihrem Gesicht verschwunden. Sie fügt an: "Das war die größte Droge, die ich je erlebt habe." Der Auftritt wurde ein voller Erfolg, und D! erzählt: "Danach kamen sie zurück und wir haben uns in den Armen gelegen und geheult wie Schlosshunde."

Der Erfolg der "Daylight in Your Eyes"-Interpretinnen ist bis heute ein absolutes Phänomen geblieben, das auch bei den nachfolgenden Bands einen tiefen Eindruck hinterlassen hat. Dabei waren die No Angels eigentlich überhaupt nicht Detlefs Lieblingsband aus dem Gesangswettbewerb, der unter seiner choreografischen Leitung zehn Musikgruppen hervorbringen sollte. Über Bro'Sis, die Band, die aus der zweiten Staffel hervorging, sagt D! nämlich: "Damals war das ein Superlativ, den niemand erreicht hat."

Die "Popstars"-Band No Angels
ActionPress
Die "Popstars"-Band No Angels
Sandy Mölling, Sängerin
Instagram / sandymoelling
Sandy Mölling, Sängerin
Die No Angels, 2007
Getty Images
Die No Angels, 2007
Hättet ihr gedacht, dass eine andere Gruppe Detlefs Lieblingsband aus dem Castingformat war?129 Stimmen
51
Klar. Das ist ja auch Geschmackssache.
78
Nein. Ich dachte, die No Angels seien für ihn ungeschlagen auf Platz eins!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de