Dass sie es als Sängerin drauf hat, braucht Christina Aguilera (29) wohl niemandem mehr zu beweisen. Doch ihre neue Aufgabe als Schauspielerin, derzeit in ihrem neuen Film „Burlesque“, stellte eine große Herausforderung für sie dar. An der Seite von Cher (64) musste sie sich jeden Tag am Set neu beweisen, doch gerade ihr Können als Tänzerin half ihr natürlich sehr dabei, diese Aufgabe zu meistern.

Dabei hat sie wieder einmal eine neue Seite an sich entdeckt und stellte fest, dass Burlesqe-Tanzen alles andere als „nur“ strippen ist. „Ich glaube wirklich nicht, dass etwas zu vulgär sein kann, wenn es um die Kunstform des Burlesque-Tanzes geht. Ich glaube, es ist sehr stärkend für Frauen, sich in ihrer Haut und in ihren Körpern selbstsicher zu fühlen, und ich denke, dass der Film das definitiv zeigt", so Christina bei der Premiere ihres Filmes in London gegenüber BANG Showbiz. Dass bei dieser Art des Tanzes gerade die Bühnenperformances eine wichtige Rolle, wenn nicht die Wichtigste spielt, betonte ja bereits Dita von Teese (38) mehrmals. Die wohl berühmteste Burlesque-Tänzerin der Welt legt viel Wert darauf, dass ihr Berufsstand nicht in Verruf gerät und die Stripperinnen, die sich dieser Kunstform gewidmet haben mit Respekt behandelt werden.

Dies weiß jetzt wohl auch Christina zu schätzen, denn in so einem perfekten und graziösen Burlesque-Auftritt wie man es von Dita kennt, steckt viel Arbeit. Wir sind gespannt, ob sich diese auch für die hübsche Blondine gelohnt hat – ab dem 6. Januar 2011 können wir uns in unseren Kinos ja selbst davon überzeugen...

Christina Aguilera und CherFayesVision/WENN.com
Christina Aguilera und Cher
Christina AguileraWENN.com/FayesVision
Christina Aguilera
Dita Von TeeseWENN
Dita Von Teese


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de