Vor kurzem erst berichteten wir euch von der erworbenen Züchter-Lizenz von Paris Hilton (29), die ja bekannterweise eine Schwäche für kleine Hündchen hat. Dank dieser Züchter-Lizenz darf die Hotel-Erbin nun so viele Hunde haben, wie sie möchte. Das ließ sich die Blondine natürlich nicht zwei Mal sagen und prompt schlug sie wieder zu: Diesmal holte sie einen drei Jahre alten Chihuahua aus dem Animal Foundation Tierheim in Las Vegas zu sich nach Hause.

Wie auch schon Teenie-Schwarm Justin Bieber (16), fordert Paris ihre Fans dazu auf, es ihr gleichzutun und ein herrenloses Tier aus einem Heim zu sich zu holen, anstatt einen Welpen oder ein junges Kätzchen zu kaufen. „Wenn ihr euch zu Weihnachten einen Hund oder eine Katze holen wollt, dann holt sie aus eurem örtlichen Tierheim. Rettet ein Leben. „Don´t Shop, Adopt“ (Nicht kaufen, adoptieren), lautet ihr Appell bei Twitter.

Der Chihuahua ist nicht das erste Tier, das sie aus einem Heim zu sich geholt hat. Bisher besteht der Haushalt des Reality-Stars aus Meerschweinchen, 20 Kaninchen, einem Hamster, einem Papagei, Schweinchen, einem Opossum, Katzen und ganzen 20 Hunden.

Paris HiltonWENN
Paris Hilton
Justin BieberPETA
Justin Bieber
Paris HiltonTwitter / --
Paris Hilton


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de