Taylor Swift (21) verarbeitet in ihren Songs häufig die Gefühle über ihre Ex-Freunde. Dazu zählen Joe Jonas (21), Taylor Lautner (19) und John Mayer (33).

Auch der Song „Enchanted“ auf ihrem aktuellen Album „Speak Now“ handelt von einem Jungen. Swift erzählte Yahoo! Music letztes Jahr, dass es sich um einen Typen dreht, den sie in New York getroffen hat. Vorher kannten sie sich nur via Email. „Als ich ihn traf, überkam mich dieses überwältigende Gefühl in der Art: 'Hoffentlich liebst du nicht schon jemand anderen'.“ Seitdem wurde unter den Fans im Internet wild spekuliert, um wen es sich handeln könnte.

Die Sängerin versteckte in ihrem CD-Booklet einen Hinweis, damit keine Zweifel aufkommen. Aus den Buchstaben lässt sich der Name A-D-A-M ableiten. Bei dem mysteriösen Adam handelt es sich um niemand Geringeren als Owl-City-Sänger Adam Young (24). Sein Hit „Fireflies“ hielt sich wochenlang in den deutschen Charts.

Gestern veröffentlichte Young im Blog der Band seine romantische Antwort. Er erzählt, dass es sich „seltsam vertraut“ anfühlte, als er sich das Lied das erste Mal anhörte. „Aber ich kam nicht gleich drauf, warum es sich so persönlich anfühlte. Vielleicht lag es nur an dem Wort wonderstruck.“ Zur Erklärung: Dieses Wort baute Taylor in den Songtext ein, weil ihr Objekt der Begierde es in einer Email verwendet hatte. Der Sänger schreibt im Blog weiter, dass er die Buchstaben schnell aneinander gefügt hatte „und dann traf es mich wie ein Güterzug. Erinnerungen blitzten vor meinem Auge auf. Mir fiel die Kinnlade runter.“

Adam fährt mit seiner Lobeshymne fort: „Der Song ist absolut großartig und ich fühle mich geehrt, dass Taylor solch einen eleganten Song schreibt, der in meine Richtung nickt. Unnötig zu sagen, dass ich sprachlos und begeistert war. Ich konnte nicht aufhören zu Lächeln.“ Der schüchterne Sänger wählte die Musik, um ihre Geste zu erwidern. „Und sagt man nicht, Timing ist alles und das bringt uns zu jetzt. Heute ist Valentinstag. Hier ist meine Antwort.“ An dieser Stelle kann sich jeder den persönlichen Song für Taylor anhören und die persönliche Widmung lesen. Ein Auszug: „Alles an dir ist schön. Du bist ein unglaublich charmantes Mädchen mit einem großen Herz und mehr Anmut und Eleganz, als ich es beschreiben könnte. Du bist eine wahre Prinzessin aus einem verträumten Märchen, ein modernes Aschenputtel.“

Hach, ist das romantisch, auch wenn Valentinstag schon vorbei ist. Aber das wollten wir euch nicht vorenthalten und sind gespannt, wie sich das zwischen den beiden entwickeln wird.

Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Camila Cabello bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Camila Cabello bei den Grammy Awards 2019
Taylor Swift bei den American Music Awards 2019
Getty Images
Taylor Swift bei den American Music Awards 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de