Es brachte ihr bereits vor einem Jahr keine besonders guten Kritiken ein und angesichts der aktuellen Lage in Libyen ist es kein Wunder, dass sich jetzt jeder fragt, was Sängerin Beyonce (29) wohl mit dem Geld gemacht hat, dass sie für einen Auftritt von Mutasim-Billah Gaddafi bekommen hat.

Silvester 2009 trat sie in der Karibik vor dem Sohn des Revolutionsführers auf und verdiente mit nur fünf Songs ganze 1,2 Millionen Dollar. Jetzt sind Gaddafis Konten eingefroren, er metzelt sein Volk nieder, droht mit harten Vergeltungsschlägen gegen Aufständische. Ein Sprecher von Beyonce, die durch diese Vorfälle natürlich nicht ins beste Licht rückt, äußerte sich jetzt zu dem Geld: „Sämtliches Geld, dass Beyonce für ihren Auftritt gezahlt wurde, auch die Provision für ihre Agentur, wurde bereits vor einem Jahr an einen Fond für die Erdbebenopfer in Haiti gespendet.“

So hatte das Geld wenigstens einen guten Zweck. Auch Nelly Furtado (32) bekam für einen Auftritt 2007 viel Geld. Jetzt twitterte sie: „2007 bekam ich eine Million Dollar für einen 45-Minuten Auftritt vor dem Gaddafi-Clan und dessen Gästen in einem italienischen Hotel. Ich werde dieses Geld spenden.“

Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Nelly Furtado und Timbaland bei MTV Total Request Live im März 2007
Getty Images
Nelly Furtado und Timbaland bei MTV Total Request Live im März 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de