Janette Rauch (49) spielte zwei Jahre lang die Rolle der Alice Albers in der beliebten ARD-Serie Rote Rosen. Nun, da sie die Telenovela verlassen hat und seit einiger Zeit für die Serie Notruf Hafenkante vor der Kamera steht, lästert sie fies über Telenovelas.

Auf news.de meckert sie, dass man diese beiden Serien nicht miteinander vergleichen könne: „Das ist schon ein gewaltiger Unterschied. Ich würde so ein Format wie Rote Rosen oder überhaupt Telenovela nie wieder drehen. Da würde ich lieber wieder Bier zapfen.“ Und damit nicht genug, Janette schimpft weiter: „Ja, es ist anstrengend und ein solches Runtergerotze. Ich kann das nicht mehr. Nicht, weil man ethisch nicht dahinter steht, sondern weil die Fließbandarbeit von den Kräften her einfach nicht mehr geht. Im Älterwerden möchte ich die Möglichkeit haben, wirklich wieder mit einem Regisseur zusammenzuarbeiten und nicht nur abzuliefern.“

Das sind schon harte Worte, die Janette da vom Stapel lässt. Wir glauben jedoch nicht, dass die Arbeit ganz so grauenhaft war, immerhin hat sie zwei Jahre durchgehalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de