Wie viele andere Stars auch ist Katy Karrenbauer (48) mit der Erwartung ins Dschungelcamp eingezogen, dass sie dadurch ihre Karriere ankurbeln könne. Doch noch immer liegen keine Rollenangebote für die Schauspielerin vor. Dabei hat Katy im Dschungel viel von sich preisgegeben und auch viel einstecken müssen: Stromstöße, Hirschpenis und Sandwürmer konnten sie nicht abschrecken, Vize-Königin zu werden.

Zeigte sich Katy im Interview mit Promiflash zehn Tage nach dem Auszug aus dem Dschungel noch zuversichtlich, sieht es nun nicht viel besser aus: „Rollenangebote habe ich durch das Dschungelcamp nicht bekommen“, gestand sie der BZ. Heute Abend ist sie dennoch in der Serie „Der letzte Bulle“ auf Sat.1 zu sehen, doch diese Rolle hatte sie tatsächlich noch vor der Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ angeboten bekommen.

Trotzdem blickt sie weiter positiv in die Zukunft: „Durch die Camp-Gage konnte ich meine Schulden abbezahlen. Allein deshalb würde ich es sofort wieder tun.“ Und noch etwas Gutes kann der „Hinter Gittern“-Star der Tortur im Dschungel abgewinnen: „Am meisten freue ich mich darüber, dass mich die Leute auf der Straße nicht mehr mit Walter ansprechen. Sie benutzen endlich meinen richtigen Vornamen.“

Bülent Ceylan und Katy Karrenbauer
Getty Images
Bülent Ceylan und Katy Karrenbauer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de