Einige Zeit lief es für unser Frolleinwunder Lena Meyer-Landrut (19) ja so richtig rund. Nach dem Sieg in Oslo beim Eurovision Songcontest heimste sie nicht nur Preise ein, sondern verkaufte auch Alben und Singles wie geschnitten Brot. Ihr neuestes Album „Good News“, das im Februar erschien, stieg zwar schnell ganz oben in die Charts ein, ihre Tour hingegen läuft eher bescheiden.

Heute Abend gibt sie ihr Debüt in einer der größten deutschen Hallen, der O2-Arena in Berlin, doch die 17.000 Tickets haben sich mehr als schleppend verkauft. Auf Ebay können so kurz vor Beginn der Show sogar noch richtige Schnäppchen gemacht werden. Die Hysterie um Lena scheint sich nun also doch gelegt zu haben, obwohl ihr erneuter Auftritt beim Eurovision Songcontest ja eigentlich noch bevorsteht.

Vielleicht war es ja ein Fehler, gleich die größten Hallen des Landes füllen zu wollen, denn so wie es scheint dürften sich alle Beteiligten ziemlich verkalkuliert haben. Auch Lenas Album verschwand bereits wieder aus den Top 10 der Charts und war nicht der Dauerbrenner, den man sich für die anstehende Tour gewünscht hätte. Ob es nun bergab geht mit der vorlauten Sängerin?

Das wird sich wohl in den nächsten Wochen zeigen. Vielleicht kann sie die Mengen aber auch live so von sich überzeugen, dass auch die Kritiker bald wieder nur staunen können.

Mark Forster und Lena Meyer-Landrut im März 2016
Clemens Bilan/Getty Images
Mark Forster und Lena Meyer-Landrut im März 2016
Sasha, Sänger
Getty Images
Sasha, Sänger
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2010
Getty Images
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de