Es scheint, als wäre deutsche Musik wieder schwer im Kommen! Das Gefühl jedenfalls hat man, wenn man sich die derzeitigen Top 100 Album-Charts ansieht. In Deutschland befinden sich dort weder Lady GaGa (24) oder sonstige internationale Musiker, sondern deutsche Interpreten auf sieben der zehn ersten Plätze.

Die größte Überraschung dürfte dabei die Band „In Extremo“ sein, die mit ihrem Album „Sternenreisen“ von null auf Platz 1 der Charts schoss. Auf Platz 2 ist Lena Meyer-Landrut (19) mit ihrem neuesten Album „Good News“. Ina Müller (45) und ihr Album „Das wär dein Lied gewesen“ sind auf dem dritten Rang.

Erst auf Platz vier konnte sich Adele (22; mit Album „21“) und somit ein internationaler Künstler platzieren. Chart-Position 5 sicherte sich Howard Carpendale (65) mit seinem Album „Das alles bin ich“, gefolgt von Max Raabe (48) und „Küssen kann man nicht alleine“. Platz 7 sicherte sich Roxette und somit die zweite internationale Band. Auf dem achten Chart-Rang befindet sich Andrea Berg (45) mit ihrem Album „Schwerelos“ und auf Platz 9 die Band Unheilig mit „Große Freiheit“. Bruno Mars (25; „Doo Woops & Hooligans“) konnte sich gerade noch in den Top 10 platzieren.

Wir sind gespannt, wie lange die deutschen Künstler die Charts für sich beanspruchen können.

Das Tonstudio von R. Kelly in Chicago von außen
Getty Images
Das Tonstudio von R. Kelly in Chicago von außen
Sasha, Sänger
Getty Images
Sasha, Sänger
Michael Schulte und Barbara Schöneberger
Getty Images
Michael Schulte und Barbara Schöneberger
Howard Carpendale im März 2015 in Magdeburg
Getty Images
Howard Carpendale im März 2015 in Magdeburg
Sänger Max Raabe
Getty Images
Sänger Max Raabe
Helene Fischer und Florian Silbereisen in der TV-Show "Das Adventsfest der 100.000 Lichter", 2016
Getty Images
Helene Fischer und Florian Silbereisen in der TV-Show "Das Adventsfest der 100.000 Lichter", 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de