Jede Woche gibt es bei DSDS ein neues Motto, das von den Kandidaten bedient werden muss. Am Samstag mussten Sarah Engels (18), Sebastian Wurth (16), Ardian Bujupi (19), Pietro Lombardi (18) und Marco Angelini (26) sogar drei Songs zum Thema „80er, 90er und das Beste von heute“ performen. Manchmal fragt man sich als Zuschauer schon, was sich die Kandidaten bei der Songauswahl nur gedacht haben, wenn das Lied mal wieder gar nicht zum Sänger passen will. Nicht selten gibt es dann auch von der Jury Kritik an der Songauswahl.

Was sich viele sicherlich schon dachten: Die Kandidaten dürfen sich die Songs gar nicht selbst aussuchen! Ein Musikdirektor schlägt ihnen die Hits vor und bestimmt damit, was gesungen wird. „Wir können uns die Lieder gar nicht selbst aussuchen“, bestätigte Pietro gegenüber dem Express und auch Ardian sagt: „Meistens steht schon fest, was wir singen sollen. Da bringt es auch nichts, wenn du zwei Stunden lang diskutierst.“

Obwohl sie sich also die Lieder nicht selbst aussuchen dürfen, haben die verbliebenen vier Kandidaten doch meistens einen guten Job gemacht. Wir dürfen gespannt sein, welche Hits ihnen RTL für die nächste Mottoshow wohl rausgesucht hat und wie die Kandidaten dann mit der Herausforderung klarkommen!

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Getty Images
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de