Emma Watson (21) war eigentlich immer so stolz darauf, dass sie trotz ihrer anstrengenden Schauspiel-Karriere noch ein Studium an der renommierten Elite-Universität Brown absolviert. Dort wollte sie behandelt werden, wie eine ganz normale Studentin, auch wenn sie durch ihre Rolle als Hermine Granger in den Harry Potter-Filmen Weltruhm erlangte und Millionen verdiente.

Doch als es dann im März hieß, die Schauspielerin unterbricht ihr Studium für ein bis zwei Semester, wurden gleich Spekulationen über die Gründe laut. Offiziell hieß es, die anstehende Promotour für Harry Potter 7.2 und zahlreiche Mode-Projekte ließen im Moment einfach keine Zeit fürs Studium. Doch jetzt verhärten sich die Gerüchte darum, dass die süße Emma angeblich fies von ihren Mitstudenten gemobbt wurde. Ein Insider verriet der New York Daily News, was im Hörsaal so abgeht. Jedes Mal wenn Emma eine Antwort gebe, komme es zu Zwischenrufen anderer Studenten: „Sie zitieren dann aus Harry Potter, der beliebteste Spruch ist dabei: 'Drei Punkte für Gryffindor!'“ Fans des Zauberlehrlings wissen natürlich, dass es sich bei Gryffindor um eins der vier Häuser an der Hogwarts-Zauberschule handelt und dass diese Häuser durch richtige Antworten und gute Leistungen Punkte sammeln können, um so am Ende des Schuljahres den Hauspokal zu gewinnen. Was vielleicht im ersten Moment wie ein neckischer Scherz klingt, ist für Emma bestimmt nicht einfach. Doch das soll längst nicht die einzige Situation sein, in der sich die Schauspielerin dem Mobbing ausgesetzt sieht, denn auch als Zuschauerin von Uni-Footballspielen soll sie immer wieder mit Zitaten aus Buch und Film belästigt werden.

Als sie 2009 ihr Studium begann, hatte sie große Sorge von ihren Mitstudenten nicht akzeptiert zu werden. Anfangs schien jedoch alles gut zu gehen und Emma fühlte sich pudelwohl in Rhode Island. Um so bitterer, dass sich das Blatt nach zwei Jahren gewendet zu haben scheint. Eigentlich sollte man meinen, an einer Elite-Uni wie der Brown wären die Studenten eventuell reif und erwachsen, aber offenbar ist das nicht der Fall.

Der "Harry Potter"-Cast 2007
Chris Jackson/Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast 2007
Rupert Grint, Daniel Radcliffe und Emma Watson
Stephen Lovekin/Getty Images)
Rupert Grint, Daniel Radcliffe und Emma Watson
Tom Felton bei der New York Comic Con
Getty Images
Tom Felton bei der New York Comic Con


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de