Was für eine Schreckensmeldung! Monica Lierhaus (40), die ehemalige Sportschau-Moderatorin, ist gestern Morgen schlimm gestürzt und liegt seither in der Uni-Klinik Hamburg. Ihr Verlobter Rolf Hellgardt (42) erklärte, was passiert war: „Monica ist beim Treppensteigen gestürzt.“

Ihre Mutter, die zu Besuch war, rief den Notarzt, der Lierhaus umgehend ins Krankenhaus brachte. Zwar habe sie fünf gebrochenen Rippen und „es ist zwar sehr schmerzhaft, aber alles in allem hatte sie Glück im Unglück. Es hätte viel schlimmer ausgehen können“, so ihr Lebensgefährte gegenüber der Bild. Ihr Zustand sei stabil. Die Moderatorin, die 2009 nach einer Hirnoperation ins Koma gefallen war, feierte erst vor wenigen Wochen ihr TV-Comeback und trat vor Kurzem ihren neuen Posten als Botschafterin der ARD-Fernsehlotterie an. Wir wünschen Monica Lierhaus gute Besserung.

Monica Lierhaus bei der Goldenen Kamera 2017
Getty Images
Monica Lierhaus bei der Goldenen Kamera 2017
Monica Lierhaus, Sportjournalistin
Getty Images
Monica Lierhaus, Sportjournalistin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de