Eigentlich könnte es so einfach sein: ein schwarzer Designeranzug, ein weißes Hemd, dazu eine schicke Krawatte. Doch einfach ist eben nicht Hollywood. Und auch die Herren der Schöpfung sind beim Thema Styling zunehmend experimenteller. Die bittere Erkenntnis: Mode-Fauxpas und Styling-Unfälle sind nicht nur eine reine Frauendomäne und treten auch bei den männlichen Schauspielern zunehmend in Erscheinung. Das jüngste Opfer ist Brad Pitt (47).

Hat sich der Schauspieler einen Gag erlaubt, oder meint er dieses Outfit etwa wirklich ernst? Denn die Kreation, welche Brad vor Kurzem zum Filmfestival Cannes präsentierte, erfüllt nahezu alle Kriterien eines klassischen Pimps. Zurück gegelte Haare, eine getigerte Sonnenbrille, der obligatorische weiße Anzug – sogar an die Goldkettchen hat der 47-Jährige gedacht. Was Freundin Angelina Jolie (35) zu dieser Erscheinung sagt, können wir nur vermuten.

Trotz des schrägen Outfits blieb Brad ganz Gentleman, verteilte fleißig Autogramme und winkte brav in die Kameras. Outfit: Proll, Benehmen: toll!

Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohn Maddox im November 2013
Getty Images
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohn Maddox im November 2013
Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Quentin Tarantino auf den Filmfestspielen in Cannes
Getty Images
Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Quentin Tarantino auf den Filmfestspielen in Cannes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de