Was für eine schöne Frau! Christina Hendricks (36) begeistert nicht nur in der Erfolgsserie Mad Men mit ihren tollen Kurven, auch auf den roten Teppichen ist sie schwer gefragt. Denn Christina weiß ihre Oberweite wirklich in Szene zu setzen und sieht gar keinen Grund diese zu verstecken. Doch, genau wie in ihrer Rolle als fleißige Tippse Joan Holloway, setzt sie da immer auf klassische Outfits, die ein bisschen, aber niemals zu viel verraten.

Trotzdem sind ihre Brüste immer Gesprächsstoff und Gerüchte um eine mögliche Brust-OP wollen einfach nicht abreißen. Doch jetzt setzte Christina dem ewigen Rätselraten ein Ende, denn so langsam nervt es dann wohl doch, ständig nur auf den Busen reduziert zu werden. „Es ist so bizarr, dass sich die Leute ständig fragen, ob meine Brüste nun echt sind oder nicht“, erzählte sie der Daily Mail. Ihre Brüste seien doch „so offensichtlich echt“, dass jeder, der sie je gesehen oder angefasst habe, das mit Sicherheit bestätigen könne. Na, ob sie damit wohl die Plappermäuler endgültig zum Schweigen gebracht hat?

Christina Hendricks bei der Weltpremiere von "Toy Story 4"
Getty Images
Christina Hendricks bei der Weltpremiere von "Toy Story 4"
Christina Hendricks im März 2019
Getty Images
Christina Hendricks im März 2019
Christina Hendricks, Schauspielerin
Getty Images
Christina Hendricks, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de