Hangover 2 lässt derzeit die Kinokassen klingeln. Die Fortsetzung des Kater-Streifens spielte in den USA die Rekordsumme von über 90 Millionen Dollar ein. Wie thehollywoodreporter.com berichtet, ist das der beste Start, den je eine Komödie erreicht hat.

Natürlich drängt sich bei einem solchen Erfolg die Frage auf, ob es einen dritten Teil der beliebten Bromance geben und vor allem wo dieser dann spielen wird. Wenn es nach den Hauptdarstellern geht, könnte die Katerstimmung beim nächsten Mal in Amsterdam aufkommen. Jamie Chung (28), die die weibliche Hauptrolle des zweiten Teils spielt, verriet: „Wenn du an die coolsten, verrücktesten Städte der Welt denkst, müsste es Las Vegas, Bangkok und Amsterdam sein.“ Justin Bartha (32), der den Doug mimt, sagte: „Amsterdam könnte eine andere Art von Kater sein“ und spielte damit auf den legalen Cannabis-Konsum in der niederländischen Hauptstadt an. Angeblich nennt Regisseur Todd Phillips (40) Hangover 2 gern „Das Imperium schlägt zurück", also wäre es ja durchaus denkbar, dass die „Rückkehr der Jedi-Ritter“ noch anstehen könnte. Bis jetzt gibt es allerdings noch kein grünes Licht für einen weiteren Teil, aber Warner Brothers will angeblich mehr, vielleicht sogar einen Vierten.

Vorerst müssen wir uns aber mit dem 2. Teil begnügen, in dem es die Männerrunde um Bradley Cooper (36), Ed Helms (37) und Zach Galifianakis (41) nach Bangkok zieht, wo sie wiedermal völlig benebelt aufwachen und sich - wie schon damals in Vegas - an nichts erinnern können. Erneut trifft es Stu, der im ersten Teil schon einen Zahn verlor, am härtesten. Denn getreu dem Motto „Wer abkackt, wird angemalt“, wacht er mit einem Gesichtstattoo auf. Die Suche nach dem verloren gegangen Schwager beginnt und hält so einige Überraschungen für das Wolfsrudel parat.

Zach Galifianakis im April 2019
Getty Images
Zach Galifianakis im April 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de