Was für ein Schock: Mitten während einer Live-Show erlitt Helge Schneider (55) einen Kreislaufzusammenbruch und musste die Bühne verlassen. Dem „Katzeklo“-Sänger wurde im Salzburger Congresshaus plötzlich so schwindelig, dass er sein gerade performtes Lied „Meisenmann“ nicht mehr beenden konnte und sich wortlos von der Bühne schleppte.

Daraufhin wurde die Show abgebrochen, denn Helge musste ärztlich behandelt werden. Auch musste ein weiterer Auftritt in Nürnberg wegen des schlechten Gesundheitszustands des Stars verlegt werden. Gegenüber Bild beruhigte Till Oellerking, Helges Sprecher, die Fans jedoch: „Helges Kreislauf machte nicht mehr mit. Es geht ihm besser.“ Wir wünschen Helge auf jeden Fall alles Gute und hoffen, dass er seine Fans schon bald wieder auf der Bühne bespaßen kann!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de