Katt Williams (39) ist ein amerikanischer Comedian und Rapper, der schon mit Snoop Dogg (39) und 50 Cent (35) zusammengearbeitet hat. Außerdem ist er dadurch bekannt, dass er in „Friday After Next“ (2002) und der TV-Serie „What's Up, Dad?“ (2001-2005) mitspielt.

Nun gibt es allerdings wenig Erfreuliches über Herrn Williams zu berichten, denn laut TMZ.com wurde er am Samstagnachmittag verhaftet. Die Kaution habe bei 50.000 Dollar gelegen und wurde anscheinend von Williams auch umgehend gezahlt.

Die Anklage klingt allerdings wirklich skurril: Auf einer Baustelle in Palmdale, Los Angeles, sei ein Traktorfahrer von drei Frauen mit Steinen und Dreckklumpen beworfen worden. Er habe seine Frau angerufen, um sich abholen zu lassen und den Tatort zu verlassen. Daraufhin sei Katt Williams mit einem großen Wagen vorgefahren und habe ihm den Fluchtweg abgeschnitten, woraufhin der Arbeiter die Polizei gerufen habe. Er leide durch diesen Vorfall an Gesichtsverletzungen, die durch die Steinattacken verursacht worden seien.

Was genau Katt Williams mit dem Mann zu schaffen hatte und wieso er ihm die Flucht verbaute, ist aktuell noch nicht klar. Allerdings ist dies nicht das erste Mal, dass er mit der Polizei in Konflikt kam. Bereits 2009 wurde er zweimal festgenommen, unter anderem wegen Diebstahl.

Katt WilliamsMike Stotts/ WENN.com
Katt Williams
David Livingston / WENN.com
Katt WilliamsLeon Bennett / WENN.com
Katt Williams


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de