Amy Winehouse (27) kann es einfach nicht lassen. Dachte man vor Wochen noch, die Sängerin wäre endlich auf dem Weg der Besserung, ist nun jegliche Hoffnung, dass Amy ihr Leben bald wieder im Griff hat, dahin. Erste Konzerte ihrer Sommer-Tour wurden nach dem Debakel in Belgrad, als sie betrunken auf der Bühne performte, bereits abgesagt.

Jetzt soll es in nächster Zeit überhaupt keine Konzerte mehr geben, denn so wie es aussieht wurden nun alle Termine von ihrem Manager gecancelt. Ein drastischer Schritt, doch vielleicht das Beste für Amy, die sich ganz offensichtlich immer noch nicht im Griff hat. Ihr Manager Ray Cosbert steht nun wohl auch nicht länger hinter ihr, und eine Quelle erzählte nun der Sun, dass es gut möglich sei, dass die Zwangspause von Amy nicht nur vorübergehend ist, sondern durchaus mehrere Jahre andauern könnte. „Sie ist erstmal weg vom Fenster, und dieses Mal könnte es für Jahre sein.“ Bleibt nur zu hoffen, dass diese Zwangspause Amy wirklich hilft, wieder zu ihrer alten Form zurückzufinden.

Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Getty Images
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de