Wer wirklich daran geglaubt hat, dass es Amy Winehouse (27) nach ihrem Klinikaufenthalt mit der erschütternden Diagnose Alkoholabstinenz, sonst Tod nun endlich begriffen hat, der muss sich nun wohl wieder auf dem harten Boden der Tatsachen einfinden. Zwar hatte die Skandal-Nudel bei ihrem ersten Gig nach der Entlassung noch einen frischen Eindruck gemacht und sogar über sich selbst lachen können, dafür hat sie es sich jetzt aber mit ihren serbischen Fans so richtig verscherzt.

In der Hauptstadt Belgrad wollten sie am Samstagabend 20.000 Zuschauer sehen, doch Amy hatte anscheinend Besseres zu tun, wie The Sun berichtet. Immer wieder ging sie während des Konzerts von der Bühne, um sich ein Getränk zu gönnen. Wenn sie doch mal da war, nuschelte sie Texte, die eigentlich die Lyrics zu ihren Songs sein sollten, vor sich hin, stolperte geradezu über die Bühne und schmiss sogar ihr Mikro auf den Boden. Da kann man es den Fans nicht wirklich verübeln, dass sie die Sängerin gnadenlos ausbuhten.

Schade! Die Hoffnungen, dass sich Amy Winehouse auf dem Weg der Besserung befindet, kann man nach diesem Auftritt wohl wieder aufgeben.

Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Getty Images
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Getty Images
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de