Jetzt bekommt Jennifer Lopez (41) schon Unterstützung von ihrem ehemaligen Verlobten Ben Affleck (38).

Zwar war die Beziehung der beiden auch alles andere als einfach, aber trotzdem ist Ben nach wie vor für J.Lo da. Wie die Us Weekly berichtet, wandte sich Jennifers Mum in einer E-Mail an den Schauspieler und wollte seinen Rat. „Jennifers Mutter mochte Ben immer. Sie hat ihn sehr geschätzt.“ Aus Sorge um ihre Tochter wusste sie sich nicht anders zu helfen. Ben soll in seiner Antwort zugestimmt haben, alles in seiner Macht stehende zu tun, dass es J.Lo bald besser geht. Was wohl seine Ehefrau Jennifer Garner (39) dazu sagt? Schließlich kam sie unmittelbar nach Bens Romanze mit J.Lo mit ihm zusammen. Hat sie nun einen Grund, eifersüchtig zu sein?

Ben und Lopez führten damals eine sehr öffentliche Beziehung und standen sich sehr nah – schließlich wollten die beiden auch heiraten! Trotzdem zerbrach alles und das lag vor allem an der Popularität J.Los. Genau damit soll ja auch ihr Noch-Ehemann Marc Anthony (42) große Probleme gehabt haben.

Vielleicht ist Ben Affleck dann doch der Richtige, um Jennifer zu trösten. Er hat selbst eine Zeit lang mit ihr gelebt und kann ihr so Tipps geben, wie es zukünftig besser laufen könnte. Dass er auf die E-Mail überhaupt geantwortet hat, zeigt deutlich, dass J.Lo ihm immer noch wichtig ist und er trotz allem noch als Freund für sie da ist.

Marc Anthony und Jennifer Lopez bei den Grammys 2016
Getty Images
Marc Anthony und Jennifer Lopez bei den Grammys 2016
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im Planet Hollywood Resort & Casino
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im Planet Hollywood Resort & Casino
Musikerin Jennifer Lopez und ihr Ex-Mann Marc Anthony, 2012
Ethan Miller/Getty Images
Musikerin Jennifer Lopez und ihr Ex-Mann Marc Anthony, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de