Es wird spannend im RTL-Programm: Der dritte Teil des Films „Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer“, wird noch spektakulärer als die vorherigen Teile. Und das liegt besonders an den imposanten Kulissen und der Handlung des Blockbusters. Denn der Film wird aufwändig in Szene gesetzt. Gedreht wird in Berlin, Leipzig und Köln – Und das mit viel Körpereinsatz der Schauspieler!

Die Hauptcharaktere Katharina Meiers und ihr Mann Eik, gespielt von Bettina Zimmermann (36) und Kai Wiesinger (45), begeben sich auf eine waghalsige Suche nach dem verschollenen Bernsteinzimmer. Während des Drehs ging es zum Teil wirklich turbulent zu, wie Kai Wiesinger uns im Interview verrät: „Wir gehen alle soweit, wie es die Versicherung erlaubt. Aber trotzdem ist es toll, wenn man alle Sachen selber machen kann.“ Die wundervollen Kulissen, nicht nur an den Außendrehtagen, sondern auch im Studio in Köln, laden dazu ein, das Kind im Manne herauszulassen. Davon konnten wir uns heute selbst überzeugen, denn Promiflash bekam die Möglichkeit sich am Set umzusehen.

Abenteuer, Freiheit und ganz ganz viel Spaß! Und dass die Schauspieler den am Set hatten, glauben wir sofort! Alle sind sich einig: „Es ist wie eine Klasse, die wieder zusammenfindet und sich ins Abenteuer stürzt“, wie Bettina Zimmermann sehr passend zusammenfasst. Die Zuschauer können sich jedenfalls auf viel Aktion, wunderbare Filmbilder und ganz viel Abenteuer freuen. Spannung und Emotion kommen natürlich ebenfalls nicht zu kurz, denn eine Frage bleibt natürlich bis zum Ende offen: Wo befindet sich denn nun das sagenumwobene Bernsteinzimmer? Bis zum kommenden Jahr müssen sich Neugierige jedoch noch gedulden, aber dann wird das Geheimnis gelüftet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de